1. Programm
  2. /
  3. Filmreihen
  4. /
  5. Restart: TRANSTOPIA
  6. /
  7. Short Film Program: What’s Your Name Again?
Freitag, 27. Januar

Short Film Program: What’s Your Name Again?

Kurzfilmprogramm: Wie heisst Du nochmal?

Im Anschluss Gespräch mit Raphael Daibert und Sarnt Utamachote

Le Palais Oriental
Liana & Renaud, Frankreich 2021, 22 Min. OmeU 

Precious Hair and Beauty
John Ogunmuyiwa, UK 2021, 11 min. OV

Daughters of Destiny
Valentin Noujaïm, Frankreich 2022, 28 Min. OmeU

Sunrise in My Mind
Danech San, Kambodscha 2020, 14 Min. OmeU

Dieses Kurzprogramm stellt die Politiken marginaler oder „transtopischer“ Räume über verschiedene Kontinente und marginalisierte Gruppen hinweg zusammen – von einer arabischen Shisha-Bar inmitten einer Krise der politischen Erinnerung über eine queere Dystopie in Frankreich (ähnlich dem Science-Fiction-Film Liquid Sky von 1982 von Slava Tsukerman) und einen Afro-Friseursalon in Großbritannien, bis hin zu tabuisierten sexuellen Begegnungen in Kambodscha. Es zeigt, wie solche Begegnungsräume es den Menschen ermöglichen, klassenbasierte Solidarität zu transformieren, um ihre Wünsche, Nostalgien und Träume auszudrücken und Normen zu überschreiten. Die anschließende Präsentation von Raphael Daibert vertieft das Verhältnis von Wissen um Gemeinschaftsräume und Queerness. (SU)

Raphael Daibert ist ein brasilianischer Forscher, Kurator, Künstler und Pädagoge aus Berlin. Er ist Mitbegründer des antirassistischen Kunstvermittlungsprojekts “Third Space: Disordering the Mess” in München und ist Teil des Kuratorenkollektivs “Cruising Curators” in Berlin. Derzeit ist Raphael wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Leuphana Universität Lüneburg.

Sarnt Utamachote (ษาณฑ์อุตมโชติ) ist ein:e nonbinäre Filmemacher:in und Kurator:in. Sarnt ist Mitgründer:in des Künstler:innen-Kollektivs un.thai.tled und hat zahlreiche Filmveranstaltungen und Ausstellungen zu postkolonialer Geschichte, südostasiatischer Diaspora und Aktivismus kuratiert. Derzeit arbeitet Sarnt in der Auswahlkommission für das Xposed Queer Film Festival Berlin und das Short Film Festival Hamburg.

Short Film Program: What’s Your Name Again? Short Film Program: What’s Your Name Again? Short Film Program: What’s Your Name Again? Short Film Program: What’s Your Name Again?