1. Home
  2. /
  3. Kooperationen
  4. /
  5. 14. ALFILM – Arabisches Filmfestival Berlin
  6. /

Double Feature: 2 or 3 things I don’t know about her + From Cairo

Im Anschluss Gespräch mit Hala Galal

2 or 3 things I don’t know about her
Sabrina Idiri Chemloul, Katar/ Frankreich, 2022, 22 Min. Arabisch und Französisch mit englischen Untertiteln, DCP

Lila (Emma Boulanouar), eine 18-jährige Teenagerin, die in Brest, Frankreich lebt, entscheidet, ein Kopftuch zu tragen und trifft damit bei ihrer Familie auf Unverständnis und Ablehnung. Nach einem Streit mit ihrem Freund hat Lila keine Lust, das Zuckerfest zu Hause zu feiern und entflieht dem gemeinsamen Essen.

From Cairo
Hala Galal, Ägypten 2021, 65 Min. Arabisch mit englischen Untertiteln, DCP

In den Straßen von Kairo bewegt sich die Dokumentarfilmerin Hala Galal zielstrebig und schnell. Sie wirkt mutig, lebt aber in ständiger Angst, belästigt zu werden, nur weil sie eine alleinstehende berufstätige Frau ist. Ihre Geschichte ist eng mit denen von Heba und Aya verknüpft, denn alle drei hinterfragen die Normen und Grenzen des Lebens als Frau im heutigen Ägypten. Die Fotojournalistin Heba versucht in ihrem Alltag als alleinerziehende Mutter einen Freiraum zu schaffen, indem sie Kunst macht, die sich mit dem weiblichen Körper befasst. Aya versucht in ihren Beziehungen zu Familie, Religion und ihrer neuen Leidenschaft Roller Derby Halt zu finden. Der Sport nimmt in ihrem Leben mehr und mehr Raum ein und lässt sie ihre Position als Frau hinterfragen. Alle drei haben den Wunsch, im heutigen Ägypten mehr weibliche Stimmen zu Wort kommen zu lassen.

 

Hala Galal ist eine ägyptische Filmemacherin. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin von SEMAT Production & Distribution und unterstützt alternatives Independent-Kino in Ägypten. Sie leitete SEMAT, ein kulturelles Zentrum, das mit zivilgesellschaftlichen Organisationen im kreativen Sektor und mit Jugend- und Frauenorganisationen in Ägypten und der arabischen Region verbunden ist.